Navigation überspringen

Kindertherapie mit Herz und Kompetenz in Recklinghausen

Jetzt eine auf Ihr Kind und seine Bedürfnisse abgestimmte Behandlung vereinbaren

Termin vereinbaren

Störungsbilder bei Kindern und Jugendlichen

  • Sprachentwicklungsverzögerungen / Sprachentwicklungsstörungen Ihr Kind kann ähnlich klingende Laute nicht unterscheiden, z.B. Tanne statt Kanne. Es können Störungen im Wortschatz oder Schwierigkeiten bei der Artikel-, Plural- und/oder Satzbildung vorliegen. Störungen im Sprachverständnis sind erkennbar, wenn Ihr Kind auffallend häufig unangemessen auf sprachliche Aufträge reagiert.

  • Sprachentwicklungsbehinderungen Ihr Kind zeigt Abweichungen von der normalen Sprachentwicklung aufgrund von Hörstörungen, Syndromen und/oder einer Beeinträchtigung der Motorik, Wahrnehmung, Kognition und sozial-emotionaler Kompetenz.

  • Artikulationsstörungen (Dyslalie) Ihr Kind kann zum Beispiel das S nicht korrekt aussprechen.

  • Myofunktionelle Störungen Muskuläre Schwächen oder Koordinationsdefizite im Lippen-, Wangen- und Zungenbereich.

  • Redeflussstörungen (Stottern und Poltern) Wiederholungen von Lauten (Ka-ka-kasse), Verlängerungen von Lauten (Kaaaaaaassse), Blockierungen von Lauten (K-----Kasse).

  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen / Störungen im Bereich des phonologischen Bewusstseins Ihr Kind hat Schwierigkeiten, Schallquellen zu lokalisieren oder zeigt eine verzögerte Reaktion auf auditive oder verbale Reize.

  • Hörstörungen sowie Sprachstörungen bei Kindern mit Cochleaimplantaten Hörstörungen und Schwerhörigkeit verschiedenen Schweregrades beeinflussen die Sprachentwicklung Ihres Kindes ungünstig.

  • Sprach-, Sprech-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen im Zusammenhang mit ADS und ADHS Die Filter- bzw. Verarbeitungsstörung, die mit ADS oder ADHS einhergeht, kann zu Schwierigkeiten bei der Lautunterscheidung, bei der Buchstabenerkennung und -unterscheidung oder zu einer Lese-Rechtschreibschwäche führen.

  • Legasthenie (Lese- und Rechtschreibschwäche) Ihr Kind hat Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben, obwohl die allgemeine Intelligenzentwicklung hinreichend ist und keine physische oder psychische Behinderung vorliegt.

  • Dyskalkulie Ihr Kind nimmt Zahlen als Symbole und nicht als Mengenangabe wahr, was es hindert, die einzelnen Lernschritte der Mathematik anzuwenden.

  • Stimmstörungen Ihr Kind ist andauernd heiser, spricht rau oder gepresst.

Maßgeschneiderte Therapieformen für Säuglinge und Kleinkinder

  • Mund-, Ess- und Schlucktherapie bei Kleinkindern

  • Frühförderung und interaktive Sprachförderung bei Late Talkern

  • Therapie bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Fehlbildungen

  • Tiergestützte Therapie

Icon Telefonhörer

Um einen Termin mit uns zu vereinbaren, nutzen Sie unser Kontaktformular, unseren Onlinekalender oder rufen Sie uns an.

Termin vereinbaren